Perspektiva eine Chance für Jugendliche | 3 000 Euro von Harley Davidson
1835
post-template-default,single,single-post,postid-1835,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-10.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

3 000 Euro von Harley Davidson

„Chapter anlassen“ so heißt es im Fachjargon und beschreibt den Start in die Saison der Harleyfahrer. Rund 100 Biker des HOG Chapter Fulda – Rhön waren kürzlich in der Heidelsteinstraße in Fulda zusammengekommen, um dann gemeinsam eine erste, noch recht kurze Tour anzutreten, die in Andacht und Motorrad-Segnung in Kleinheiligkreuz ihren Ausklang fand.

Doch vor dem ohrenbetäubenden, gleichermaßen sonoren und imposanten Start der Harleys stand ein besonderer Höhepunkt an: Eine Spende in Höhe von 3 000 Euro konnte das Team von Perspektiva entgegennehmen. Schauen, staunen und sich freuen hieß es für die Jugendlichen von Perspektiva Paulina, Najmudin und Rasheed, die gemeinsam mit Geschäftsführer Michael Bien das Spenden-Ferkel entgegennahmen. „Hog bedeutet im Englischen kleines Schwein und so bleiben wir als HOG Chapter mit diesem Ferkel in guter Erinnerung“, erläutert Geschäftsführerin Regina Kremer humorvoll. Seit vergangenem Jahr ist „Your Bike House GmbH“ Gesellschafter bei Perspektiva und so hatten die Mitglieder gesammelt, Kunden zusätzlich gespendet und das Bike House hatte aufgerundet. Einig waren sich alle, dass der Betrag Perspektiva zugutekommen sollte. Mit von der Partie bei der Übergabe waren neben Regina Kremer auch Michael Wissler, gleichzeitig Beiratsmitglied Perspektiva und Headroad-Captain Manfred Hembacher sowie Hans-Peter Grosser und Horst Hergenröder. Das HOG Chapter Fulda – Rhön wurde im Jahr 2000 gegründet. Unter der Leitung von Director Markus Kremer ist das Chapter mit 600 Mitgliedern mittlerweile zum größten Chapter Europas angewachsen. Wenngleich nicht alle Mitglieder zum traditionellen Chapter anlassen dabei waren – für die Jugendlichen von Perspektiva war der Start der rund 100 Motorräder ein ganz besonderes Erlebnis und ganz sicher eine besonders außergewöhnliche Spendenübergabe.