Perspektiva eine Chance für Jugendliche | „Ehrenamtliches Engagement ist Ehrensache“
2269
post-template-default,single,single-post,postid-2269,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-10.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

„Ehrenamtliches Engagement ist Ehrensache“

Seit 2014 agiert Johannes Hohmann als Geschäftsführer an der Spitze des Familienunternehmens Herm. Hohmann Baudekoration GmbH. Das ehrenamtliche Engagement für Perspektiva hat hier Tradition und bereits der Vater Günther Hohmann hat die Gemeinschaft in den zurückliegenden Jahren ideell und oftmals auch finanziell unterstützt. Der heute 37-Jährige betont humorvoll, dass er durch das bestehende familiäre Engagement quasi in das Ehrenamt hineingerutscht sei. Doch damit nicht genug: Anlässlich des diesjährigen Hoffestes wurde Johannes Hohmann einstimmig als neues Mitglied in den Perspektiva-Beirat gewählt.

 

Wie sind Sie auf die Fördergemeinschaft Perspektiva aufmerksam geworden?

Johannes Hohmann:

Das Unternehmen Herm. Hohmann Baudekoration GmbH ist bereits seit vielen Jahren als Gesellschafter aktiv in dieser Gemeinschaft. Nach meinem Eintritt in das Unternehmen im Jahr 2011 bin ich eigentlich, salopp gesagt, in dieses ehrenamtliche Engagement hineingerutscht – aber natürlich sehr gerne.

Was sind Ihre Beweggründe für Ihr Engagement als Beiratsmitglied?

Johannes Hohmann:

Ehrenamtliches Engagement ist für mich eine Herzensangelegenheit. Wenn wir damit gerade auch benachteiligten Jugendlichen helfen können, eine Ausbildung und nachfolgend einen Arbeitsplatz zu finden, ist das ideal. Daher bin ich mit dabei und unterstütze das Anliegen der Perspektiva-Gemeinschaft sehr gerne.

Haben Sie sich in Ihrem Engagement besondere Ziele gesetzt?

Johannes Hohmann:

Vorerst nicht. Zuerst einmal möchte ich in das Team des Beirats hineinwachsen, schauen, welche Aufgaben vorrangig anliegen und mich orientieren, was konkret in den Blickpunkt gestellt werden kann oder welche Projekte ich persönlich unterstützen oder nach vorne bringen könnte.